Ausbildungsmöglichkeiten durch das ZAL!

posted am: 24 Oktober 2017

Institution ZAL als Ausbildungszentrum!

In der heutigen schnelllebigen Zeit spielt die Aus- und Weiterbildung eine immer größer werdende Rolle. Die moderne Industriegesellschaft bringt es mit sich, dass das technische Wissen stetig erweitert und manchmal auch an neue Erkenntnisse angepasst werden muss. Es gibt schon länger keine Garantie mehr dafür, dass ein einmalig erlernter Beruf als Existenzgrundlage für das gesamte Arbeitsleben ausreicht. Daher ist es ein zentrales Anliegen der ZAL Berlin-Brandenburg GmbH (Zentrum Aus- und Weiterbildung), die Industrieunternehmen, aber auch das Handwerk, durch ein breit gefächertes Angebot an Aus- und Weiterbildungsmaßnahmen zu unterstützen. Vorrangige Zielsetzung ist die Aus- und Weiterbildung von motivierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, damit diese durch Qualifizierung den Erfordernissen, die der Wettbewerb in der modernen Industriegesellschaft mit sich bringt, gerecht werden können.  

Die Elektrotechnik spielt in fast allen industriellen Bereichen, aber auch im Privatsektor eine maßgebliche Rolle. Daher ist auch die modulare Fortbildung zum Fachhelfer für Elektrotechnik für den betreffenden Personenkreis eine gute Basis für eine Vermittlung in den 1. Arbeitsmarkt. Neben den Grundlagen der Elektrotechnik und der Elektroinstallationstechnik erwerben die Absolventinnen und Absolventen Kenntnisse in der Antriebs- und Steuerungstechnik, Installieren elektrische Betriebsmittel, lernen Elektroniklöten und Schaltschrankinstallation. Darüber hinaus werden Kenntnisse im Messen und Prüfen nach VDE 0100 Teil 600 vermittelt.  

Der Fachbereich Metall- und Zerspanungstechnik CNC nimmt einen wichtigen Raum in der metallverarbeitenden Industrie ein. Die Weiterbildung zur CNC-Fachkraft bietet für den betreffenden Personenkreis gute Chancen, die in kleinen und mittleren Unternehmen im Metall- und Zerspanungsbereich eine Anstellung zu finden. Die Ausbildungsinhalte erstrecken sich über den kompletten Bereich industrieller Metall- und Zerspanungstechnik. Durch die intensive und anwendungsnahe Ausbildung an CNC-gesteuerten Maschinen erhalten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer einen sehr probaten Praxisbezug, auch über mechatronische Systeme.  

Schweißverbindungen spielen in den Sektoren der Bauschlosserei, des Metallbaus, aber auch in vielen mittelständischen Unternehmen eine maßgebliche Rolle. Daher besteht auch Bedarf an Fachkräften, die die TÜV-Lehrgänge Schweißen, sowie Schweißerprüfungen nach DIN EN ISO 9606-1/2 erfolgreich abgelegt haben. Derartig ausgebildete Fachkräfte sind in der Lage Schweißarbeiten auszuführen, die nicht nur das E-Schweißen betreffen, sondern auch das Schutzgasschweißen MAG, das Wolfram-Inertgasschweißen WIG und das Gasschweißen betreffen.  

In der Logistikbranche, bei Speditionen und in verschiedenen Wirtschaftsbereichen kommt es vor allem darauf an, Warensendungen oder sonstige Erzeugnisse termingerecht beim Kunden abzuliefern. Daher ist die modulare Fortbildung Lager-Logistik eine gefragte Ausbildung, die auf eine breite und vor allem wohlwollende Akzeptanz bei den betreffenden Unternehmen stößt. Die Themenschwerpunkte einer solchen Fortbildung umfassen nicht nur logistische Gesamtprozesse und die Datenverarbeitung für Lager und Handel, sie beinhalten die Organisation des Güterumschlags, Lagerprozesse und nicht zuletzt Fachrechnen in der Lagerlogistik. Darüber hinaus erhalten Teilnehmerinnen und Teilnehmer eine Gabelstaplerausbildung, die von den betreffenden Unternehmen ebenfalls gewünscht wird und auch notwendig ist. Eine weitere Ausbildungsvariante, die man fachgebietsmäßig ebenfalls noch der Logistikbranche zuordnen kann, ist die fachliche Ausbildung und Fahrschulausbildung zur Kurierfahrerin bzw. zum Kurierfahrer. Absolventinnen und Absolventen erhalten neben einer Führerscheinausbildung Klasse B eine Zusatzausbildung mit Transporter, sie werden mit Scannerfunktionen, Lieferscheinen und Retourenabwicklung vertraut gemacht. Ebenso gehören das Abwickeln von Transportaufträgen, Zustellen und Annehmen von Sendungen, allgemeine Dienstleistungen am Kunden, sowie Tourenplanung, Ladungssicherheit und Kenntnisse zum Datenschutz mit zur Ausbildung.

Teilen

letzte Posts


Kategorien


Archiv